Ergebnisse - 1.Mannschaft - Saison 2012/2013
11. Spieltag - SG Ramsin 2-0 SC Vorfläming Nedlitz
10. 11. 2012 - Rasenplatz, Sportanlage Ramsin, Zscherndorfer Str. 5, 06792 Sandersdorf

 SG Ramsin 2-0 SC Vorfläming Nedlitz 


  • Aufstellung
  • Spielbericht
  • Bilder

Torschützen: 1:0 Dalibor Janjic 17‘ (Foulelfmeter) 2:0 Lars Meyer 40‘ (Florian Pärsch)

Aufstellung: Björn Fieder; Marcus Manz; Patrick Holicki; Nils Dobbermann; Michael Ebert; Dalibor Janjic (K); Florian Schneier; Lars Meyer; Kevin Roitsch; Abdel Aziz El Gourmat; Florian Pärsch

Auswechselspieler: Gregor Grund 64‘ (für Florian Pärsch); Kevin Franz 73‘ (für Kevin Roitsch); Oliver Haedicke 86‘ (für Marcus Manz); Clemens Hlawatschk; Markus Mandrysch;

Schiedrichter: Max Grünwoldt (Dessau-Roßlau)

Karten: keine Karten

2-0 im Aufsteigerduell

Mit dem SC Vorfläming Nedlitz war am Samstag der zweitbeste Aufsteiger der aktuellen Landesklassesaison zu Gast. Die Jungs von Helmut Friedrich starteten furios in die Serie und setzten beim 6-3 in Sandersdorf ein wirkliches Ausrufezeichen.

Ramsin war gewarnt und so übernahm man von Beginn an die Kontrolle. Der Ball lief auf dem tiefen Untergrund recht flüssig, Großchancen sprangen zunächst nicht heraus, dies war auch den zu ungenauen Eingaben geschuldet.

Nach einer Janjic Flanke verpasste Pärsch am kurzen Pfosten per Kopfball und auch ein sein zweiter Versuch, nach einer El Gourmat Eingabe, strich knapp am Tor vorbei. Die Führung der Ramsiner besorgte Kapitän Janjic vom Elfmeterpunkt. Vorausgegangen war die erste diskutable Entscheidung des Schiedsrichters. Roitsch setzte im Laufduell seinen ganzen Körper ein, sein Gegenspieler kam dabei zu Fall und Kevin wurde nur wenige Schritte später im Strafraum zu Fall gebracht. Der Elfmeterpfiff war alternativlos, der Zweikampf zuvor sicherlich eine 50/50 Entscheidung.

Nedlitz erzeugte nach zwei Freistößen so ein wenig Gefahr, wobei Fieder nie ernsthaft geprüft wurde. Gefährlicher wurde es auf der anderen Seite. Ballgewinn im Mittelfeld, Pärsch drehte sich um seinen Bewacher und schickte Meyer auf die Reise, allein vor Hoffmann zielte er etwas zu hoch.

Fünf Minuten vor der Pause machte er es dann besser. Roitsch verlor das Spielgerät auf seiner linken Angriffsseite, setzte hervorragend nach und steckte in die Gasse auf den startenden Pärsch durch. Der hatte vor dem Torwart das Auge für den mitgelaufenen Meyer, der souverän einschob.

Im zweiten Abschnitt sollte sich nur das Wetter ändern, denn der Regen wurde immer stärker. Das Geschehen spielte sich weiterhin hauptsächlich in der Nedlitzer Hälfte ab, Ramsin verpasste es jedoch das dritte Tor nachzulegen. So scheiterte El Gourmat erst am Pfosten, dann per Kopfball. Weitere gute Angriffe wurden an diesem Tag nicht konsequent bis zum Ende ausgespielt und so blieb es beim verdienten 2-0.

In sieben Tagen geht es dann nach Pratau. Die Blau-Roten haben am Samstag in Klieken ein 8-0 erzielt und werden mit Sicherheit einen selbstbewussten Gegner abgeben.



FloP

Bilder zum Spiel

Bitte hier klicken, um alle Bilder zum Spiel zu sehen!




11. Spieltag - 2012/2013 - Landesklasse Staffel 5


11. Spieltag - 2012/2013 - Landesklasse Staffel 5

Sponsoren