Ergebnisse - 1.Mannschaft - Saison 2009/2010
6. Spieltag - SG Ramsin 4-4 TSV Elbe Aken 1863
19. 09. 2009 - Rasenplatz, Sportanlage Ramsin, Zscherndorfer Str. 5, 06792 Sandersdorf

 SG Ramsin 4-4 TSV Elbe Aken 1863 


  • Aufstellung
  • Spielbericht
  • Bilder

Torschützen: 1:0 Thomas Fritsche 5‘ (Florian Pärsch) 10. Tor der Saison 2:0 Florian Pärsch 19‘ (direkter Freistoß) 2:1 Gegner 30‘ 3:1 Florian Pärsch 49‘ (Thomas Fritsche) 4:1 Oliver Braun 61‘ (Florian Pärsch) 4:2 Gegner 72‘ 4:3 Gegner 80‘ 4:4 Gegner 87‘

Aufstellung: Philip Salamon; Matthias Hennig; Dmytro Nesterovskyy; Thomas Lanzke; Thomas Fritsche; Michael Ebert; Christian Köppe; Ralph Mandrysch; Ronny Liesche; Florian Pärsch (K); Stefan Schulze

Auswechselspieler: Oliver Braun 46‘ (für Matthias Hennig); Sören Penzel 70‘ (für Stefan Schulze); Björn Pratsch 72‘ (für Ronny Liesche); Martin Stolzenhain;

Schiedrichter: Robert Blöhm (Sandersdorf)

Karten: Oliver BraunMichael EbertMatthias HennigThomas Lanzke

Zum vierten Mal in Folge nur ein Unentschieden

Zwei Elfmeter, eine rote Karte und acht Treffer, den Zuschauern wurde am Samstag jede Menge Action geboten. Dass man am Ende als Ramsin Anhänger erneut sehr ernüchternd den Sportplatz verließ hatte verschiedene Gründe.

Die SGR begann engagiert und ging durch Treffer von Fritsche und Pärsch mit 2-0 in Führung. Trotz spielerischer Schwächen erarbeitete man sich auch in der Folgezeit weitere Torchancen, lud den Gegner jedoch durch individuelle Fehler immer wieder dazu ein Gefahrenmomente zu erzeugen. Der Anschlusstreffer der Akener war die logische Konsequenz.

Im zweiten Abschnitt begann Ramsin erneut druckvoll und baute die Führung durch Pärsch und Braun auf 4-1 aus, zu diesem Zeitpunkt eine verdiente Führung. Was danach geschah zieht sich wie ein roter Faden durch die noch junge Saison. Man schaltete einen Gang zurück, verlor jedoch den Ball viel zu häufig und brachte die Gäste dadurch wieder ins Spiel. Den Toren zum 2-4 bzw. 3-4 gingen einfachste Fehler, teilweise ganzer Mannschaftsteile, voraus und als Florian Pärsch dann auch noch per Foulelfmeter am Keeper von Aken scheiterte, war es um die letzte Ordnung geschehen. Dennoch hatte man noch etliche Chancen um die Führung auszubauen, verhielt sich jedoch nicht clever genug oder scheiterte am ordentlichen Schlussmann. Auch die gelb – rote Karte für den scheinbar jüngsten Gästeakteur brachte keine neue Sicherheit und so kassierte man kurz vor dem Schlusspfiff noch den 4-4 Ausgleich.

Abschließend bleibt mir nach diesem eigentlich unfassbaren Spielverlauf nur zu sagen, dass ich JEDEN darum bitten möchte, zumindest einige Minuten in sich zu gehen und darüber nachzudenken was in den letzten Wochen alles so geschehen ist und ob nicht JEDER von uns ein klein wenig Anteil daran hat…

Spielbericht Homepage Aken



FloP

Bilder zum Spiel

Bitte hier klicken, um alle Bilder zum Spiel zu sehen!




6. Spieltag - 2009/2010 - Kreisoberliga


6. Spieltag - 2009/2010 - Kreisoberliga

Sponsoren