Ergebnisse - 1.Mannschaft - Saison 2007/2008
20. Spieltag - SG Ramsin 2-1 ESV Petersroda
15. 03. 2008 - Rasenplatz, Sportanlage Ramsin, Zscherndorfer Str. 5, 06792 Sandersdorf

 SG Ramsin 2-1 ESV Petersroda 


  • Aufstellung
  • Spielbericht
  • Bilder

Torschützen: 1:0 Oliver Braun 60‘ (Foulelfmeter) 2:0 Thomas Fritsche 72‘ 2:1 Gegner 78‘

Aufstellung: Sebastian Seik; Patrick Holicki; Matthias Hennig; Oliver Haedicke; Thomas Fritsche; Björn Pratsch (K); Patrick Gajowski ; Ralph Mandrysch; Danilo Plottke; Oliver Braun; Sören Penzel

Auswechselspieler: Stefan Doberitzsch 46‘ (für Sören Penzel); Florian Pärsch 87‘ (für Danilo Plottke); Mathias Pannier; Kevin Nawroth; Benjamin Günther;

Schiedrichter: Michael Kössler (Mühlbeck)

Karten: Oliver HaedickeRalph MandryschSören PenzelStefan Doberitzsch

Hart erkämpfter Arbeitssieg

Am Samstag empfing unsere I. Mannschaft die Gäste aus Petersroda. Es ging flott los und schon in der 3.min gab es den 1. Warnschuss von Oliver Braun auf das Gästetor. Schade knapp vorbei. In der 7.min hatten dann die Gäste nach einem Eckball und dem anschließenden Kopfball des bei 7m allein gelassenen Angreifers die Chance zur Führung. Jedoch wurde der Ball direkt in die arme unseres Schlussmannes geköpft. Ab jetzt neutralisierten sich beide Mannschaften und es gab keine Torszenen aus dem Spiel heraus. Erwähnenswert ist ein Freistoß von Sören Penzel in der 23.min, aber auch der ging knapp vorbei. Nach 30 Minuten passten die Petersrodaer in die Spitze. Unsere Abwehr schien im Tiefschlaf zu sein und der Stürmer tauchte frei vor Sebastian Seik auf. Der Stürmer will lupfen doch der Keeper parierte stark. Matthias Hennig und Björn Pratsch können noch vor der Linie retten. Kurz vor Schluss der 1. Halbzeit schlug Matthias Hennig einen langen Pass auf Ralf Mandrysch, der Flankt gut, jedoch geht der Ball an Freund und Feind vorbei. Der geklärte Ball landete bei Thomas Fritsche, dessen Schuss aus 20m weit übers Tor ging.

In der 2. Halbzeit ist Ramsin die spielerisch überlegene Mannschaft. Die Folge war, dass die Abwehr der Gäste sich in der 60. min nur durch ein Foul an Danilo Plottke im Strafraum retten konnte. Der Schiedsrichter entschied folgerichtig auf Elfmeter, den Oliver Braun souverän verwandelt. Toooor!!! Das verdiente 1:0. Jedoch feierten unsere Jungs zu lange, denn Gleich im Gegenzug fast der Ausgleich, doch wieder eine starke Parade von unserem Torhüter. In der 65.min dann eine schöne Einzelaktion von Patrick Gajowski mit Abschluß aus 20m. Es fehlten wieder die berühmten cm. In der 72.min gute Balleroberung unser Abwehr und diesmal schnelles und Fehlerfreies Spiel nach vorn. Der Ball landet bei Thomas Fritsche, der schießt aus 20m, diesmal besser als in der I. Halbzeit, und wieder Tor. 2:0. Wer jetzt dachte die Petersrodaer geben sich geschlagen hatte sich getäuscht. Die Gäste warfen jetzt alles nach vorn. In der 78.min dann eine Konterchance für Ramsin jedoch ein fataler Fehler im Spielaufbau. Dadurch kam Petersroda in Ballbesitz und Konter über die außen, Flanke und Tor nach Kopfball. Nur noch 2:1. Jetzt wird es noch mal spannend, aber bis zum Schluss lassen unsere Jungs nichts mehr anbrennen. Prima und weiter so.

Mit einem weiteren erfolgreichen Wochenende, denn auch Ramsin II gewann gegen Quetzdölzdorf, schaut Ramsin postitiv auf den nächsten Spieltag.

 
 15. 03. 2008, 15:00 Uhr - ESV Petersroda zu Gast in Ramsin 
   
  2:1  
 SG Ramsin ESV Petersroda 
   
 15. 03. 2008, 13:00 Uhr - SV Quetzdölsdorf zu Gast in Ramsin 
   
  2:0  
 SG Ramsin IISV Quetzdölsdorf 
   



Jörg Schuster

Bilder zum Spiel

Bitte hier klicken, um alle Bilder zum Spiel zu sehen!




20. Spieltag - 2007/2008 - Kreisliga Bitterfeld


20. Spieltag - 2007/2008 - Kreisliga Bitterfeld

Sponsoren